Gesund beginnt im Mund!

bioniDent – Allergiefreier Zahnersatz

Gesund beginnt im Mund!

Allergiefreier Zahnersatz

Umweltbelastung, moderne Lebensformen und Stress in jeder Hinsicht führen zu einer immer stärker werdenden Sensibilisierung gegen eine Vielzahl von Stoffen. Je nach Allergie sind die Reaktionen auf eine Unverträglichkeit ganz unterschiedlich in Art und Ausmaß. Allergische Reaktionen können sich z. B. in Form von Hautausschlag, Atemnot, Schwindel oder Juckreiz äußern. Immer häufiger treten auch allergische Reaktionen gegen Zahnersatz aus Metall auf.

Gesund beginnt im Mund!

Beschwerdefreiheit

In der restaurativen Zahnheilkunde gehörten Metalllegierungen wie Gold, Chrom-Kobalt und Amalgam aufgrund ihrer guten Materialeigenschaften zu den wichtigsten Werkstoffen. Aber die verstärkte Zunahme von Allergien und immer häufiger auftretende Symptome von Metallunverträglichkeiten und Elektrosensibilität führten zu einem Umdenken bei der Auswahl von Dental-Werkstoffen. Vermehrt wird metallfreier Zahnersatz nachgefragt und eingesetzt.

Fragen Sie einfach nach!

KOSTENLOSE MATERIALPROBEN

Kostenlose Materialproben

Doch Allergien und Unverträglichkeiten entstehen auch durch die in Kunststoffen enthaltenen chemischen Bestandteile wie z. B. Monomere, Methylmethacrylate, Peroxide und viele mehr. Hier ist es wichtig, auf biokompatible Werkstoffe zu achten. Wir stellen Ihnen als Dentallabor kostenlose Materialproben für allergische Teste zur Verfügung. Zahnersatz nur in Deutschland und in unserem Dentallabor hergestellt ist Ihnen garantiert. Nutzen Sie hierfür einfach unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an. Wir überzeugen Sie gerne von unseren verwendeten Materialien. bioniDent Dentallabor

Moderner Spritzguss

Die moderne Spritzgusstechnik macht es möglich, metallfreie Lösungen herzustellen und gleichzeitig auf schädliche Stoffe zu verzichten. In den Thermoplasten sind keine toxischen und allergene Stoffe enthalten. Das Spritzgießen ist ein Verfahren, bei welchem unter sehr hohem Druck eine erwärmte Hochleistungsthermoplaste in eine Hohlform gespritzt wird. Bisher war diese Technik nur mit Hilfe von sehr großen Industriemaschinen möglich. Durch kontinuierliche Weiterentwicklung sind heute sehr leistungsstarke handliche Spritzgussmaschinen für das Dentallabor auf dem Markt verfügbar.

Materialien

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen